Dorfplatz

Fröhliches Geplauder über Freuden, Sorgen, (virtuelle und reale) Zusammenkünfte und Erlebnisse.

>>> Beachten Sie bitte die Netiquette!

Einloggen/registrieren

Einloggen oder sich registrieren, um bei Seniorweb mitzumachen.

Aufsteller des Tages/der Woche

193 Antworten [Letzter Beitrag]
21. Dezember 2011 - 17:41
Monika Eichmann

also folge ich der Idee von Iloma:

......und wir berichten von erfreulichen Dingen.

Auf geht's!

Ich habe heute sämtliche Weihnachtspost erledigt, Freude herrscht.

Answers

WillY

Überraschende Post

habe ich heute bekommen! Ein Päckli voller Aenisbrötli! Mit wunderschönen Modeln, superweich und perfekten "Füsschen".

24711

Total erfreut und überrascht hat mich die Absenderin! Eine begnadete Erzählerin und Fotografin in den Foren des SW. Mit einem ganz herzlichen Dank grüsst ein aufgestellter
WillY

Quelle

WoW

Super Willy. Schön sehen sie aus, so richtig zum Anbeissen. Bei uns würden sie folgendermassen verteilt:

Steinbock: meinem Mann (sein Sternzeichen)//Dampflock unserem Sohn (sein Hobby)//den Notenschlüssel für mich (spielte lange Querflöte) naja nur für unsere Tochter hab ich jetzt kein geeignetes Sujet gefunden. Liegt vielleicht in der unteren Reihe?

Auf jeden Fall wünsche ich Dir  en guete Appetit

Marianne Loser

geeignetes Bild

Liebe Quelle
Ich hätte ein geeignetes Bild für Deine Tochter:

 

24715

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hübsch gell - gäbe auch herzige Anisguetzli.

 

ruth-erika

so ist's gut !

Danke Monika ! Du hast meinen Vorschlag aufgenommen und in die Tat umgesetzt. Es wäre doch traurig wenn wir uns nur auf unangenehme Vorkomnisse beschränken müssten ! In diesem Sinne : Freude herrscht.   ruth-erika

Vorlieben für:
Katzen,Musik,Florenz,Kochen
Basteln und Einrichten
 

Quelle

Liebe Marianne

Ja, als Kind hatte sie soche "Pfusbagge", lach. Doch heute wäre sie wenig begeistert davon.

ruth-erika

Die Gutschrift - ruth-erika freut sich !

Nun kann ich von der Firma xyz auch mal etwas Erfreuliches (!) berichten ! Die Probleme mit PC/TV und Telefon und waren monstruös.Nach tagelangem "Gchnorz",unzähligen Telefonen und falschen Info's wurde mir für meinen Ärger eine schöne Gutschrift in Aussicht gestellt :-)) Normalerweise hört man nur Schlechtes über den Betrieb, nun bin ich wirklich überrascht.Und alle Geräte laufen wieder, ich bin zu analog zurückgekehrt und habe meine Genugtuung. Nun kann ich doch an  Weihnachten zum 10'000 Mal " Drei Nüsse für Aschenblödel " schauen.... Oder doch lieber "Sissi" ?         Küss die Hand ---  ruth-erika

Vorlieben für:
Katzen,Musik,Florenz,Kochen
Basteln und Einrichten
 

Monika Eichmann

Liebe Ruth-Erika

Da bin ich doch tatsächlich an eine falsche Person geraten, ich habe ILONA diese Idee zugeschoben und nicht Dir, aber scheinbar hatte sie in Gedanken doch auch die gleiche Idee.

Vielleicht kann ich doch Gedanken lesen?

Sorry, also dass ich Dir zuvorgekommen bin.

ruth-erika

ÄUÄ

eh aber nei Monika,ich bin doch froh dass Du so spontan geschaltet hast ! Ich bin überzeugt dass wir viiele gute Mitteilungen haben werden.  ruth-erika 

Vorlieben für:
Katzen,Musik,Florenz,Kochen
Basteln und Einrichten
 

iloma

Ganz meinerseits

es ehrt mich sehr... so ganz an die Falsche seid ihr nicht geraten! Freude herrscht!


*** Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. Benjamin Franklin ***




 

ohiostar

Züritirggel

leider habe ich nicht ans fotografieren gedacht.

Gestern kam das nun schon fast traditionelle Paket meines grossen-jüngsten liebsten ;-)  Bruders: 10 Säckli Bruchtirggel! Das sind immerhin 2,5kg. Er weiss dass Tirggel für mich zum Winter gehören. Eine meiner frühesten Erinnerungen, ich war sicher noch nicht im Kindergarten damals: bei Tirggeli-Suter Bruchtirggel kaufen. Und damit jetzt niemand sozusagen Erbarmen hat mit mir: für mich muss es Bruch sein! Die schönen Päckli mit den ganzen .......  haben einfach nicht Nostalgiewert für mich.

Ich wünsche allen ruhige Momente in der hektischen Zeit!

Ohiostar

iloma

Meine beiden Aufsteller heute...

a) es wird Frühling, Wintersonnwende heute!

http://www.prosieben.ch/tv/galileo/aktuell/wintersonnenwende-1.3010300/

b) passend dazu habe ich ein "Sonnwendlig" (= alkoheilfrohes Bier usm Appezöll) beim Grossverteiler um die Ecke gefunden

(Zufälle gibt's?:-)))


*** Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. Benjamin Franklin ***




 

Rolf Löber

Aufsteller

Heute 23.12.2011  22.30 Uhr die letzte Weihnachtsarbeit für die Kundschaft fertig gestellt - nun muss morgen 24.12. vormitags nur noch abgeholt werden.

Dieser Moment ist für mich jedes Jahr eine grosse Erleichterung - es gibt wieder Zeit für Anderes.

Gruess, Rolf

Lernen und Entdecken macht mir Freude. Es ist spannend für mich, Neuem zu begegnen. Gern gebe ich mein Wissen weiter an Menschen, die danach fragen /  Meine Webseite: www.loeber.ch (Portraitfotografie & Einrahmungen) - Administrator GA-CLUB

ruth-erika

Aufsteller des Tages

Heute Nachmittag habe ich endlich meine monatlichen Einzahlungen erledigt, zur Bank gebracht und siehe da : Es blieb doch noch ein kleines Restchen auf dem Konto ! Also habe ich im Dezember doch weniger ausgegeben als veranschlagt ! Ich bin ganz zufrieden :-) :-)   ruth-erika

Vorlieben für:
Katzen,Musik,Florenz,Kochen
Basteln und Einrichten
 

erweig

Nach den turbulenten Tagen

Endlich wieder allein. Fünf Enkelkinder mit den dazu gehörigen Eltern plus Onkeln und Tanten waren starker Tobak. Jetzt sind sie  alle wieder in ihrer eigenen Welt verschwunden, leider. Die diversen Probleme mit Kinderkrankheiten, gestressten Eltern und Grosseltern sind Vergangenheit. So ein zwei mal im Jahr ist das auszuhalten und nichts kann die Freude an den lebhaften Enkelkindern schmälern. Das dauernde Geschrei ist auszuhalten.
Was noch zu berichten ist: Mir lag schon lange eine mühsame Arbeit im Magen bzw. meine Frau mir damit in den Ohren. Der alte Pflaumenbaum am Strassenrand, dessen Früchte niemand mag und der nur Sauerei und Arbeit machte, musste weg.  Beiläufig habe ich das beim Besuch meines Ältesten erwähnt und er hat sich bereit erklärt mir zu helfen. (Vor Jahresfrist hatte ich ihm beim Umbau seines Hauses wochenlang diverse Arbeiten abgenommen) Nun, gestern war es soweit. Beide Söhne mit Arbeitskleidung ausgerüstet, Frau und Tochter mit Fotoapparaten die Enkel in sicherer Entfernung,  alles gut vorbereitet und frisch gestärkt gings ans Werk. - Zwei Stunden später war alles erledigt und weggeräumt. Ich selbst hatte eigentlich nur Zuschauerfunktion, zum Glück, denn mit einer Grippe ist es einem nicht zum Bäume ausreissen.

24998

24999

25000

25001

Was jetzt noch zu tun ist mache ich dann selbst bei angenehmeren Temperaturen.

Das ist doch ein Aufsteller oder?

Gruss Erwin

kaninchen

.......

Darf ich anmerken, lieber erweig, daß der Pflaumenbaum mir leid tut. Zumindest Pflaumenlikör hättest Du jedes Jahr ansetzen können, der hätte Dich vielleicht vor einer Grippe bewahrt.
Liebe Grüße von Kaninchen

dummy

Bäume

erweig,

wie konntest Du nur - der Baum war doch so schön beim Eingang! Jetzt ist der Eingangsbereich einfach  "füdleblutt". Mir tut jeder Baum, der gefällt wird, leid - auch derjenige, der dem Sturm vor ein paar Tagen zum Opfer fiel.

25009

Kurt Engelbrecht

Am Bahnhof trippelt ein ganz

Am Bahnhof trippelt ein ganz kleiner männlicher Mensch  extrem nicht-weisser Hautfarbe  zu einem nicht-nicht-weissen Kleinen und streckt ihm seine kleine Hand entgegen. Der nicht-nicht-weisse kleine Mensch will ihm entgegenkommen - da schreit sein nicht-nicht-weisses Mami: "Läng dä nit aa!!!". Ein junges Bürschchen, das das mitbekommt, fixiert darauf das Mami und sagt: "Asso - sii hänn e Meise ....  sii hänn denn e Meise ...".

Kurt

erweig

Ihr könnt es mir glauben

Der Baum tat mir auch leid. Seit zwanzig Jahren ist er jetzt in meiner Obhut gewesen. Jeden Winter habe ich die Wasserschösslinge zurück geschnitten und den Wildwuchs eingedämmt. Er wurde immer höher. Der wechselnde Ertrag von bis zu fünfzig Kilo schnell verderbenden Pflaumen musste verarbeitet werden. Natürlich versuchten wir auch soviel wie möglich zu verschenken, aber das Interesse war nie gross. Doch, eine Abnehmerin hatte ich noch: „Dieses Jahr hätte sie noch genug aber nächstes Jahr gerne wieder“. Dafür hätte ich von ihrem Apfelbaum soviel wie wir brauchen ablesen dürfen. Mein Problem ist aber, dass ich mich auf hohen Leitern nicht mehr sicher fühle. Und bevor was passiert war es besser den Baum zu fällen. Jetzt muss ich halt einen neuen Platz für das Vogelhaus suchen.

Gruss Erwin

iloma

und ein neues

kleines Bäumchen setzen, welches nicht so schnell wächst und ein Vogelhaus auf einer Stange (ohne Hut) daneben, Erwin?

Aber sonst geht es mir gut... und dir Erwin, Grippe überstanden?

Meine momentane AufstellerIn:

Die Sonne scheint wieder.... und nichts wie weg und fort... ;-))))

 


*** Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. Benjamin Franklin ***




 

Hedy Schönenberger

Aufsteller des Tages

Ich habe beim einkaufen eine ehemalige Mitarbeiterin getroffen, und wir beide hatten Zeit für einen kleinen "Schwatz".Nun haben wir schon das nächste Treffen mit den andern ehemaligen geplant.

Allen einen sonnigen Tag wünscht

kastanienblatt

Kanalratte

Mein Aufsteller des Tages

Am heutigen ersten Tag im neuen Jahr : Im Briefkasten lagen drei Rechnungen, sonst kein einziger Brief. Gottseidank, da muss ich keine Antwort schreiben !

Kanalratte

ruth-erika

Aufsteller des Nachmittages

Ich bin Miss Proper ! Ob ich wohl schon den Frühling spüre ? Ich brachte es fertig,endlich wieder mal das Badezimmer à fond zu putzen.Kacheln,div.Möbel und Boden. Mein Bad ist graublau gekachelt - (eben doch fast fischterer als wie inere Chue ! ) - und ich habe etliche Kacheln mit quadratischer,bereits zugeschnittener Plastikfolie beklebt. Das gibt nun mehr Helligkeit und ich kann mich fast in den Plättli spiegeln. So habe ich nun das Gefühl, etwas sehr Nützliches gemacht zu haben,werde später die Wanne füllen und, inklusive meiner Ente,ein herrliches entspannendes Bad geniessen.Wohlverdient ! Quack !   ruth-erika

Vorlieben für:
Katzen,Musik,Florenz,Kochen
Basteln und Einrichten
 

ohiostar

Fernsehlärm

ich freue mich auf den 29.Februar! .......... und endlich gibt die SRG zu dass Werbespots und Reklamen eben doch lauter waren als das was ich hören wollte

Ich wünsche euch einen guten Tag, trotz Sturm und Regen. Wie gut dass das was herunterkommt kein Schnee zum wegschaufeln ist!

 

Sidea

.

Trotz Sturm, schlechter bis gar keiner Sicht und suboptimalen Strassenverhältnissen gut nach Bivio und zurück gekommen :-)

25257

 

So ein Sturm kann aber auch seinen Reiz haben

25259

Gruss Sidea

Lebensstandard als Ersatz für Lebenssinn (Max Frisch)

 

 

Quelle

Hurra

Endlich!!! habe ich meinen inneren Schweinehund überwunden und den Gefrierschrank rausgeputzt. *freu*

muriel

Heute

war ein sehr sonniger warmer Tag. Und ich habe einen kleinen Spaziergang gemacht.

Jetzt fühle ich mich gesund und gestärkt.25309

Sidea

Auf dem Pannenstreifen

Nein, ich  habe kein Rad verloren, war meine Antwort auf die Frage der Polizistin, die mit ihrem Kollegen auftauchte. Sie hätten eine entsrechende Meldung erhalten, meinte sie. Nun, das Rad war tatsächlich noch dran, wenn auch der Pneu "z' Hudle und Fätze" und der Rauch hatte sich in der Zwischenzeit auch verzogen. 

Glück im Unglück: alles gut gegangen und sogar den Termin, dessentwegen ich nach Chur unterwegs war, konnte ich noch wahrnehmen, wenn auch später. 

Eigentlich weiss ich es ja: ich bin ein Glückspilz!

Gruss Sidea

Lebensstandard als Ersatz für Lebenssinn (Max Frisch)

 

 

Monika Eichmann

Gratuliere Sidea

wieder einen Schutzengel gehabt!

Sidea

.

Supergeniales Winterwunderwetter und ich habe frei :-))))))

Und tschüss....

Gruss Sidea

Lebensstandard als Ersatz für Lebenssinn (Max Frisch)

 

 

iloma

Wohnung umgestellt

Rücken versiechet... aber endlich, die neuen Boxen funktionieren jetzt endlich, endlich... und zum Glück gibts den Jazz-Club und Youtube !;-)))) Was für ein schöner Tag! Den wünsch ich euch allen auch, denn heute ist zum Glück nicht Freitag, der 13.....


*** Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. Benjamin Franklin ***




 

WillY

Ein Musikstück (wieder) entdeckt

Heute, am Ende dieses wunderschön sonnigen, aber kalten Wintersonntages, sind wir gegen Abend noch nach Bern gefahren und haben im Münster ein Konzert der Engadiner Kantorei besucht. Auf dem Textblatt erkannte ich mitten drin ein Werk von Heinrich Kaminski, "Aus der Tiefe rufe ich, Herr, Herr, zu dir!"

Dieses Stück aus dem Psalm 130 habe ich vor 50 Jahren in Mannheim als junger Projektsänger im Heinrich Schütz-Chor mitsingen dürfen. Es tönt mir die ganze lange Zeit in den Ohren nach. Darum war ich heute hoch erfreut, diesen Anfang des Psalms 130 wieder einmal zu hören. Ich war jedoch immer der Meinung, das Werk sei von Heinrich Schütz; wohl deshalb, weil es der Heinrich Schütz-Chor sang. Jetzt weiss ich es wieder, es ist Heinrich Kaminski. So konnte ich auch danach suchen und lade euch ein, ein Ohr voll davon zu nehmen - auch wer nicht "in der Tiefe" liegt oder sitzt!

Einen schönen Sonntagabend, mit lieben Grüssen
WillY

dummy

ha!

was entdeckte ich heute im Garten? Wächst allerdings an einem geschützten Ort.

25565

ruth-erika

Wakker-Preis

Juhui, unsere Gemeinde erhält den Wakker-Preis für vorbildliches Planen und die Erhaltung des Ortsbildes !  Schon alleine die Aufhebung der Fussgängerstreifen im Dorfkern war eine Leistung. Sogar aus dem Ausland kamen Experten um sich Anregungen zu holen. Unfälle auf der Strasse sind rar.Die Anlagen rund um das Schloss und der Kirche werden umweltgerecht und mit viel Sachverstand restauriert. Eine wahre Freude, hier zu leben ! Das ist mein Aufsteller des Tages. !  Mit Chünizergruess   ruth-erika

Vorlieben für:
Katzen,Musik,Florenz,Kochen
Basteln und Einrichten
 

kaninchen

Du Glückliche !

Unser A...... von einem Bürgermeister will jetzt drei Windräder bauen und Geothermie ansiedeln. Von Lebens- und Wohnqualität keine Spur

Borki

Kaninchen halt dich fest

Mach deine Wohnungseinrichtung erdbebensicher, falls es eine Geothermiebohrung gibt bei euch. Die Basler können davon ein Liedchen singen - aber keines zu einem Aufsteller des Tages.

kaninchen

Man soll ja den Tag

nicht vor dem Abend loben, und diesen Tag schon garnicht. Aber dann kamen sie ... Beethoven und Carlos Klaiber auf ZDF Kultur  und so fand dieser Tag noch ein glückliches Ende. Mit diesen Tönen im Ohr und Carlos Klaiber vor Augen gehe ich jetzt schlafen.
Gute Nacht allen und angenehme Träume
Kaninchen

Monika Eichmann

Und ich habe heute..........

...........einen Supersupport vom SW via Teamviewer erhalten und bin endlich lästige Meldungen im Outlook, welche mich seit mehr als einer Woche plagen, wieder los. Ein Hooooch auf den Support.

Freude herrscht!

Roger Ramuz

Aus der Regionalgruppe "Luzerner-Treff"

...

Zum Schluss noch ein positives Erlebnis

Unser liebes Mitglied, Franz Beerhalter aus Zug, vergass um 22 Uhh 15 am Bahnhof Gerliswil in der Eile des Gefecht seine Mappe samt seinem neuen Laptop. Mit dem nächsten Zug von Luzern aus, fuhr er zum Bahnsteig zurück, in der Annahme sein vergessenes Gepäck wieder zu finden. Aber oh Schreck - alles war weg. Eine schlaflose Nacht folgte, mit der Erkenntnis diesen Laptop abzuschreiben. Gegen 24 Uhr erhielt Max Anderhub einen Anruf eines unbekannten Mannes, welcher fragte ob wir einen Herr Beehalter kennen, was er mit ja beantwortete. Dieser Herr teilte ihm mit, er hätte am Bahnhof eine Mappe samt Inhalt gefunden, wo er sie hinbringen könne. Max und Roger waren noch am einladen des Materials von Abend. Dieser ehrliche, ganz junge Herr mit seiner Freundin brachte uns die Mappe. Wir bedankten uns bei diesem jungen Paar und übergaben ihnen als Anerkennung für ihre Ehrlichkeit einen Finderlohn unter dem Motto:

*** Ehrlichkeit soll sich lohnen! ***

muriel

Gestern Abend hab ich auf M6

den Film "Million Dollar Baby" gesehen. Ein wunderbarer dramatischer Film mit guten Schauspielern: Clint Eastwood, Morgan Freeman und Hilary Swank. Diesmal hat es sich gelohnt etwas länger aufzubleiben.

Möchte ihn allen empfehlen, falls er im deutschen oder schweizerischen TV kommt.

Gruss, murie

WillY

Freude herrscht! Ich hab sie . . .

ausgefüllt, die Steuererklärung!

26923 Foto WillY

Dank Import aus dem Vorjahr (Tax me) war es nicht so schwierig. Aber erleichtert werde ich so oder so ;-))

Liebe Grüsse
WillY

Ida

Freude

 

Dies ist auch meine Freude, schon eine ganze Woche lang und wenn dazu noch mindestens 2 Schmetterlinge aus muriels Augen mit dem grünen Blatt vor dem Munde, eine andere Blume finden könnten, stünde meiner Freude auch für die nächste Woche nichts mehr im Wege.

Ida

Welch herrliches Frühlingstägli

heute, fast Mitte Februar 2012

iloma

Das gibt's doch gar nicht....

Ein Präsent am frühen Morgen im Zeitungsfach...

27447

Liebe Grüsse von den neuen Mietern... (das Haus hat sieben Stockwerke mit je 4 Wohnungen pro Etage).

Gopf..., immer diese süssen Verführungen :-))

 


*** Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. Benjamin Franklin ***




 

kaninchen

Laß es Dir schmecken, iloma.

Und ich komm grad aus dem kleinen feinen Buchladen und hab ein für mich neues Buch von Paulo Cuelho gefunden " Der Zafir" , leider muß ich mein Schätzchen noch ein paar Tage liegen lassen, es paßt nicht ins budget. (Aber das gehört wohl eher in die Lästerecke). Gamz so schlimm ist es allerdings nicht, denn der "Raritätenladen" ist noch lang nicht ausgelesen, 800 Seiten sind ein bißchen sehr viele Seiten.. So viel Zeit hab ich leider auch nicht. Ach, du liebe Zeit und das  liebe Geld !

iloma

Kurze Sünde

lange Reue...!

Auch ich komm' aus dem Buchladen. Uiii, der Coelho! Kennst du den Roman "Elf Minuten"? Seit dem habe ich mich nicht mehr an ihn herangetraut...:-) Beim "Raritätenladen" habe ich jetzt die erste CD gehört, es sind insgesamt drei. Sehr schöne Fassung, es lohnt sich. Und den e-book-reader (Tipp von jipégé) habe ich auch dort gefunden. Das sieht wirklich gar nicht so schlecht aus, wie ich dachte.

Ja, und weil wir beim Aufsteller sind: In der Buchhandlung war auch ein kleines Mädchen (2 Jahre?) das hat irgendwo ein Täschlein gefunden und hat dann alles reingepackt, was ihm gerade so gefiel. Die Mutter war irgendwo, wo das wissen die Götter. Der Eifer der Kleinen war einfach köstlich. An solchen Sachen kann ich mich immer wieder erfreuen. Und jetzt müsste ich den Thread wechseln... da kamen, wie kann es anders sein, noch zwei kleine Buben und sagten: "Bis du Meitli? gang ewäg, snälll..., du dummi du!"


*** Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. Benjamin Franklin ***




 

jipégé

ACHTUNG, Iloma !

Du warst in einer Buchhandlung und hast nicht DEN, sondern EINEN e-book-reader gesehen. In den Buchhandlungen findest Du nur den OYO, der aber in den Tests ziemlich durchfällt.

Nebst diesem OYO gibt's den Sony und den kindle (von Amazon). Den Sony findet man im Sony-Shop, den Kindle kann man nur im Internet bei Amazon kaufen.

Jean-Pierre

kaninchen

"Elf Minuten"

Guten Morgen, iloma, mach weiter,  mach weiter !  Ich weiß, die "Elf Minuten" sind sehr nachhaltig.....Kennst Du  "Treffpunkt im Unendlichen" von Klaus Mann,  das ist nicht gerade ein  Aufsteller des Tages. aber irgendwann kommt man darüber hinweg.

iloma

Auch den Sony

jipégé ha scritto:

Du warst in einer Buchhandlung und hast nicht DEN, sondern EINEN e-book-reader gesehen. In den Buchhandlungen findest Du nur den OYO, der aber in den Tests ziemlich durchfällt.

Nebst diesem OYO gibt's den Sony und den kindle (von Amazon). Den Sony findet man im Sony-Shop, den Kindle kann man nur im Internet bei Amazon kaufen.

habe ich in der Hand gehabt, Jean Pierre. Da guckst du jetzt aber, ich seh's grad!;-) Auch wir  sind Grossstadt! Ha! Der andere, dessen Namen ich jetzt nicht mehr weiss, habe ich als zu schwer empfunden. Weiss ist er, der Sony, nur testen konnte ich ihn noch nicht, die Powertaste hat nicht funktioniert.

@ kaninchen

mir schwant Schlimmes... Braucht es viel Mut das Buch von Klaus Mann zu lesen? Also, ein Lese-Trauma reicht mir.

Der momentane Aufsteller, die Sonne ist endlich raus... und ich geh' jetzt auch raus

27501


*** Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. Benjamin Franklin ***




 

iloma

Gefunden...

Es gibt sie noch, die Cafés, welche auf künstliche Aromen verzichten. Nämlich in Zürich. Ein "Strudel"-Bistro im weitesten Sinne. Eine Literflasche mit selbst hergestelltem Kardamomsirup kommt auf Anfrage zur Selbstbedienung gleich  auf den Tisch. Dieses Mal durfte es ein Mohn-Käsestrudel sein (natürlich auch frisch und selbstgemacht. Ein Bistro mit bulgarischem Immigrationshintergrund. Sooo gefällt es mir !:-)

27933

Der heutige Aufsteller...entgegen der Meinung der Wetterfrösche... hier scheint die Sonne!

Schönen Sonntag!


*** Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. Benjamin Franklin ***




 

Ida

Balkonien-Aufsteller

 

Heute bekomme ich einen Frühlings-Denkeli-Balkon.