Innovage Zürich
19.10.2018 - Innovage Zürich

Innovage Zürich - Was wir tun

Wir -  Fach- und Führungskräfte im Ruhestand – setzen unsere Erfahrung und unser Fachwissen ein für die Unterstützung gemeinnütziger Projekte und Initiativen.

Alle reden vom Potential des Alters - wir nutzen es. Wir setzen unsere Zeit und unser Fachwissen ein, um gemeinnützige Organisationen bei strukturellen und organisatorischen Problemen zu unterstützen. Manchmal reicht die Sicht von aussen, um auf Schwachpunkte aufmerksam zu machen, meistens ist aber eine längere Beratung angebracht.

Wie gelangen Anfragen von Organisationen, die Beratung suchen, an das Netzwerk Zürich und was passiert damit?

Über Medien, Links und Vernetzen mit anderen Organisationen hat Innovage einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangt. Nicht zuletzt spricht es sich herum, wenn eine Organisation mit unserer Beratung zufrieden war. So weitet sich der Kreis unserer „Kunden“ stetig aus.

Jede gemeinnützige Organisation willkommen

Jede gemeinnützige Organisation aus der Region, der Kapazität oder Know-how und auch die Mittel fehlen, strukturelle oder organisatorische Fragen intern zu lösen, kann sich an das Netzwerk Zürich wenden. Wir sind offen für Anfragen von kleinen wie grossen Unternehmen, regional, national oder international tätigen: Elternverein oder Caritas, Kita, Sozialzentrum oder Ingenieure ohne Grenzen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Eine Antragsstellerin stellt an der Nwetzwerk-Sitzung ihr Projekt vor.

Wir besprechen die Anfragen in unseren monatlichen Sitzungen und laden den Antragsteller ein, sein Anliegen zu vorzustellen. Das gibt Gelegenheit zum persönlichen Austausch und zum besseren Verständnis des Problems. Meistens findet sich ein Team aus zwei oder drei Personen, das die Beratung übernimmt.

Unsere Spielregeln: Wir beraten, coachen, vermitteln und begleiten, übernehmen aber keine operativen Aufgaben. Unsere Palette umfasst:

  • Organisatorische und strukturelle Fragen (Neuorientierung, Fusion)
  • Planung von Projekten und ihrer Umsetzung (Konzeptentwicklung, Strategie, Leitbild)
  • Entwicklung von Marketingstrategien
  • Marktanalysen
  • Leitung von Workshops und Zukunftswerkstatt
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Projektideen

Beide Seiten profitieren von Zusammenarbeit

Wir arbeiten unentgeltlich, erwarten aber einen den Möglichkeiten der Organisation angepassten Beitrag in unsere Vereinskasse. Unser Einsatz ist befristet. Trotzdem interessiert uns, wie es weitergeht. Nicht nur, weil wir wissen möchten, ob unsere Unterstützung hilfreich war, sondern weil uns jedes einzelne Projekt wichtig ist,

Last but not least: beide Seiten profitieren von der Zusammenarbeit. Wir stellen den Partnern unser Fachwissen zur Verfügung, dafür erhalten wir Einblick in die heutige Arbeitswelt. Diese Erkenntnisse fliessen zurück in unsere Tätigkeit.

Gibt es in ihrer Organisation Probleme, die sie nicht allein lösen können? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Unsere Kontaktadressen:

Projektanfrage:
Ihre Projektanfrage senden Sie uns über unser Kontaktformular

Mitglied werden:
Für ein persönliches Informations-/Aufnahmegespräch melden Sie sich bitte über unser Kontaktformular

Haben Sie Fragen?
Dann kontakieren Sie unsere Mitglieder- und Projekt-Beauftragte Erica Benz-Steffen: erica.benz@innovage.ch 

Innovage Schweiz

Gastautor: 
Innovage Zürich
Nach Oben