Rüeblistamm
22.07.2018 - Köbi Zimmermann

Steinbruchgeschichte Mägenwiler Muschelkalk

 

 

Woher kommen die Fassaden der UBS und der Hauptpost in Aarau und weiterer, auch national bekannten Gebäuden? Auch in vielen Kirchen des Aargaus schreiten wir über Bodenplatten aus Mägenwiler Stein. Auf diese Fragen erhalten wir durch eine Führung Antworten im stillgelegten Steinbruch Eckwil in Mägenwil.

1998 konnte die Ortsbürgergemeinde das mehr als vier Hektaren grosse Steinbruchareal kaufen. 2001 wurde die ehemalige IG in den Verein Steinbruch Mägenwil umgewandelt. Dieser Verein betreibt nun im Steinbruchareal ein kleines Museum, eine Rollbahn und führt Führungen durch. Es gibt sicher viel aus vergangener Zeit zu sehen und zu hören. An einem Klopfplatz können Versteinerungen aus dem Muschelsandstein geklopft werden. Hier zu weiteren Infos.

Datum / Zeit:

Donnerstag, 16. August 2018, 14 Uhr im Steinbruch

Mittagessen

Da im Steinbruch gedeckte Sitzgelegenheiten und Grillstellen vorhanden sind, verzichten wir diesmal auf ein vorgängiges, fakultatives Mittagessen in einem Restaurant. Stattdessen sorgen wir dafür, dass ab 12 Uhr der Grill bereit ist und ein mitgebrachtes Grillgut aufgelegt werden kann. Alles Nötige dazu bitte mitbringen. Mineralwasser ist vorhanden.

Kosten Führung und Grill:

CHF 10.00

Anfahrt:

In Mägenwil beim Parkplatz des Rest. Saga Khan in die Eckwilerstrasse abzweigen. Den Holz-Wegweisern „Steibruch“ folgen bis zum Fahrverbot. Dort das Auto auf der Chrüzacherstrasse auf der Wiesenseite parkieren. Ab hier Fussweg auf Naturstrasse 50 Meter ansteigend, 10 Minuten bis Steinbruch.

Anreise mit ÖV:

Ab Bahnhof Mägenwil zu Fuss ca. 25 – 30 Min. Wer am Bahnhof abgeholt werden möchte, melde sich bei mir am Vortag mit Ankunftszeit per Mail.

Anmeldung hier:

Bis 13. August 2018

Bestätigung:

Erfolgt per E-Mail spätestens am Tag nach Anmeldeschluss. Sollte jemand keine Bestätigung erhalten bitte Hier melden.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer für diesen interessanten Anlass.

Im Namen des Rüeblistamm-Teams: Köbi Zimmermann 

 Teilen
Nach Oben