Gesundheit + Fitness
28.07.2014 - Bernhard Schindler

Völkerwanderung 2014

Bibracte ruft! Die Kelten, Goten und Germanen
den Ruf des Südens jetzt erahnen
ziehn los in ihren Campingwagen,
und, angeregt von alten Sagen,
suchen sich ein neues Heim -
nirgends könnt' es schöäner sein!

Die Arbeit ruft! Etrusker, Itaker und alte Römer
rufen ihrerseits: "Wenn göh'mer?"
sie stauen sich am Gotthard Passe
und auf der Bernardino-Strasse
Jetzt sind wir, Varus, sicher bald
im deutschen Teutoburger Wald!

Europa duldet staunend, voll Verwunderung,
die annuelle Völkerwanderung
von Süd nach Nord, von West nach Osten
nur um wo anders Souvenirs zu posten!
Nach dem Urlaub, kehren sie, ja schau:
Wieder heim durch stockenden Verkehr und Stau.

Die Völkerwanderung, so lesen wir in den Annalen
hört auf, nach dem Vernichtungszug aller Wandalen.
Die Reisenden sind, was sie schon immer waren
Nord-, Süd-, Ost- und West- Barbaren
Jetzt sitzen sie, rot an der Glatz'
wieder brav am Arbeitsplatz.

Bernhard 28.07.2014 11.45 Uhr

Kommentare

Bös, leider aber zutreffend!

Kleiner Nachsatz: Es waren früher einmal nicht nur die Barbaren aus sämtlichen Himmelsrichtungen, sondern auch etliche aus Helvetien. Bibracte lässt grüssen!

Nach Oben