Kultur

30.01.2018 - Eva Caflisch

Blinde Passagiere ans Licht geholt

Das Aargauer Kunsthaus zeigt, welche Schätze im Zwischendeck der Schweizer Malerei seit 1850 mitgereist sind.mehr
29.01.2018 - Linus Baur

Hommage an Bob Dylan

Die Zürcher Theatergruppe Hora feiert ihr 25jähriges Bestehen mit einer grandiosen Bühnenshow im Schauspielhaus Zürich zu Bob Dylans Universum.mehr
27.01.2018 - Hanspeter Stalder

Intensive Beziehungen

Das Leben von zwei Menschen, die Freiheit und Gemeinsamkeit gleichermassen leidenschaftlich leben, hat Wilfried Meichtry im Doku-Fiction-Film «Bis ans Ende der Träume» gut verfilmt.mehr
27.01.2018 - Bernadette Reichlin

27,5 Köpfe für 275 Jahre

Das Gewandhausorchester Leipzig ist mit 275 Jahren eines der ältesten der Welt. Die Jubiläumsausstellung wurde weitgehend von einem Schweizer Team konzipiert und gestaltet.mehr
26.01.2018 - Linus Baur

Wie aus Lumpikow wieder Lumpi wird

Der bekannte lettische Regisseur Alvis Hermanis inszeniert am Zürcher Schauspielhaus Michail Bulgakows bissige Satire «Hundeherz».mehr
26.01.2018 - Joseph Auchter

"Was auf dem Spiel steht" - Alles?

Der Hamburger Historiker Philipp Blom liest uns mit seinem neuen Buch die Leviten, aber so charmant, dass wir in unserer Selbstgefälligkeit nur halbwegs erschrecken - oder doch?mehr
19.01.2018 - Hanspeter Stalder

Einladung zu den Solothurner Filmtagen

Vom 25. Januar bis 1. Februar dauern die 53. Solothurner Filmtage: eine Gelegenheit, den Puls zu fühlen beim Schweizer Film, der Schweizer Kultur und wohl auch der ganzen Schweiz.mehr
14.01.2018 - Linus Baur

Jeder Zuschauer ein CEO

Im Oval der Wirtschaftsmächtigen: Rimini-Protokoll inszeniert am Zürcher Schauspielhaus mit «Weltzustand Davos» den vierten Teil der «Staat 1-4»-Serie.mehr
14.01.2018 - Bernadette Reichlin

Die Alchemie des Tanzes

Himmel und Erde, Feuer und Wasser, Dualität und Gegensatz – die neue Ballettproduktion am Zürcher Opernhaus ist voller Spannung, voller Erzähllust und vielfach berückend schön.mehr
13.01.2018 - Joseph Auchter

Durststrecke im Kunsthaus Zürich

Nach einem Besuchereinbruch im letzten Jahr will das Zürcher Kunsthaus 2018 mit einem Cocktail aus Alt und Neu Gegensteuer geben: Mehr Verlust und Frust statt kreative Lust.mehr

Seiten

Nach Oben