15.10.2014 - Eva Caflisch

Kurs Schreiben für Seniorweb/WISSEN

In dem eintägigen Kurs sind noch wenige Plätze frei! Beginn auf 10 Uhr verschoben (wegen Teilnehmern mit langer Anreise)mehr
15.10.2014 - Fritz Vollenweider

Wider die Hilflosigkeit

"Da und doch so fern" – so könnten Demenzkranke beschrieben werden. Ein Buch mit diesem Titel bringt Hilfe für pflegende Angehörige.mehr
15.02.2018 - Publireportage

Zu den berühmtesten Thermen Europas – mit Abhol- und Heimfahrservice!

Die einzigartige Dienstleistung des Kur- und Wellnessreisen-Anbieters Stöcklin Reisen bringt Ihnen die berühmtesten Kur- und Feriendestinationen Europas im wahrsten Sinn des Wortes näher: Der Abhol- und Heimfahrservice von und bis an die Wohnungs- oder Haustür ist für Reisende aus der Nordwest-, Ost- und Zentralschweiz im Pauschalarrangement inbegriffen (ausgenommen Schnupperreisen). Wer den...mehr
14.10.2014 - Hanspeter Stalder

Hymne an das Sehen

«Vom Wunder des Sehens»: Der Schriftsteller John Berger verarbeitet seine Operationen des grauen Stars zu einem kleinen und wunderbaren Büchlein.mehr
14.10.2014 - Gastautor

Wenn Zahlungen zur Bürde werden

Immer mehr ältere Menschen brauchen Hilfe für ihre Büro-Arbeiten. Pro Senectute Kanton Zürich vermittelt Freiwillige für den Treuhanddienst, eine bewährte Dienstleistung.mehr
13.10.2014 - Adalbert Hofmann

iPhone und Anstand

Satirische Gedankensplitter: Es darf geschmunzelt werden!mehr
13.10.2014 - Bernadette Reichlin

Liebesleid und (wenig) Liebesfreud

Mit "Anna Karenina" bringt Ballettdirektor Christian Spuck ein Stück Weltliteratur auf die Bühne des Zürcher Opernhauses. Mit einer hinreissenden Viktorina Kapitonova in der Titelrolle.mehr
13.10.2014 - Eva Caflisch

Auf der Suche nach der blauen Blume

Mit zahllosen Klicks und Scrolls geht ein verschlungener Pfad durch grüne Webseiten.mehr
12.10.2014 - Linus Baur

«Wie geht’s Dir?»

Die Schweizerische Stiftung Pro Mente Sana und der Kanton Zürich lancieren die nationale Kampagne "Wie geht's Dir?" zur psychischen Gesundheit.mehr
12.10.2014 - Anton Schaller

In einem Jahr

Bereits wird gerechnet statt um Profil gerungen.mehr
09.10.2014 - Linus Baur

Spannende Gegenüberstellung

Egon Schiele und Jenny Saville: Das Zürcher Kunsthaus zeigt eine spannungsreiche Ausstellung über die obsessive Darstellung von Körperlichkeit.mehr

Seiten

Nach Oben