05.11.2017 - Josef Ritler

Alois Carigiet in Schwyz

Der Künstler Alois Carigiet ist mit seinem weltberühmten „Schellen-Ursli“ und seinen Werken vom Landesmuseum Zürich ins Forum Schweizer Geschichte Schwyz gezügelt.
Gemeint ist natürlich die Ausstellung über das Leben und Wirken des Kinderbuchzeichners, Autors, Malers, Grafikers und Bühnenbildners Alois Carigiet (1902-1985), der auch Mitbegründer des legendären Cabaret Cornichon in Zürich war.

An der Vernissage am 4. November 2017 im Forum Schweizer Geschichte Schwyz erzählte der Publizist, Schriftsteller und Fernsehmoderator Iso Camartin Wundersames über Alois Carigiet, den er gekannt und geschätzt hatte.

 Iso Camartin kannte Alois Carigiet

„Ich kannte ihn als stillen, in sich versunkenen Menschen, als ein scharfer Beobachter vor allem der Natur. Er war ein grosser Künstler, aber auch ein Terrorist." Er habe ursprünglich keine Lust gehabt, Kinderbücher zu zeichnen. Erst bei der Arbeit sei bei ihm die Lust dazu aufgekommen.

„Bilder können etwas in uns wachrütteln, können Gefühle auslösen. Carigiet war ein versöhnlicher Maler. Er hat nicht nur für sich, sondern auch für uns alle gemalt.“

Die Ausstellung widmet sich dem kreativen Bündner, nimmt die viele Facetten seines Werks auf und macht diese für Erwachsene und Kinder zugänglich. Ausgangspunkt des Rundgangs ist Carigiets Heimat, der Kanton Graubünden. Die Besucherinnen und Besucher tauchen in die reichhaltige Kultur der rätoromanischen Schweiz ein. Es ist die Welt der Kinderbücher, des grafischen Schaffens und der Malerei. Es ist die Welt von Alois Carigiet.

      

Kinder und Jugendliche können Rätsel lösen, Tierfelle streicheln und natürlich auch – ganz wie es der Schellen-Ursli tat – ausprobieren, wie schwer eine Glocke tatsächlich ist. Zudem kann inmitten der Ausstellung der Schellen-Ursli-Kinofilm des Schweizer Regisseurs und Oscar-Preisträgers Xavier Koller aus dem Jahr 2015 angeschaut werden.

Die Ausstellung wird vom
04.11.2017 - 11.03.2018 gezeigt.

Fotos: Josef Ritler

Veranstaltungen:

So 26.11.2017 , 15 Uhr Flurin Cavaziel, Kabarettist&Musiker erzählt „Schellen-Ursli“
Do 07.12.2017 18-23 Uhr Einkaufsnacht im Lichtermeer-Abend der offenen Tür
So 28.01.2018 15 Uhr Flurin Cavaziel, Kabarettist&Musiker erzählt „Schellen-Ursli“

Öffentliche Führungen:

So 12.11.2017 Mit Hans Peter Danuser, ehemaliger Kurdirektor St. Moritz
So 10.12.2017 Mit Hans ten Doornkaat, Publizist
So 14.01.2018 Mit Mevina Puorger, Romanistin
So 25.02.2018 Mit Yolanda und Nina Wehrle, Bilderbuchsammlerin
So 11.03.2018 Mit Rico Franc Vakär, Sprach- und Literaturwissenschaftler

Für Familien, Kinder und die Generation 60+ ist Start jeweils um 14 Uhr.

Weitere Informationen:

Link zum Museum Hier..
E
va Caflisch hat schon über die Ausstellung in Zürich berichtet. Hier...

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter seniornews: 
Nach Oben