06.06.2018 - Redaktion Seniorweb

Bis 56 Prozent billigere Prämien

Der Anteil der reinen Elektrofahrzeuge auf Schweizer Strassen wächst rasant. Nicht zuletzt die Versicherungsprämien machen die Elektromobile interessant.

Erst 1,6 Prozent der neu in Verkehr gesetzten Fahrzeuge in der Schweiz sind reine Elektrofahrzeuge. Doch ihre Zahl wächst rasant. 2017 ist ihr Anteil um 40 Prozent gestiegen. Versicherer belohnen Elektrofahrzeuge mit teils massiven Ökorabatten und einer tieferen Risikobeurteilung. Ein aktueller Prämienvergleich des Online-Vergleichsdienstes comparis.ch zeigt Prämienunterschiede von bis zu 56 Prozent für Elektrofahrzeuge gegenüber konventionellen Antriebssystemen. Verglichen wurden die Prämien für den eGolf, den benzinbetriebenen 1.4 Golf TSI High, den 1.6 Golf TDI Com. mit Dieselantrieb und den mit Erdgas und Benzin betriebenen 1.4 TGI BM Allstar.

Unterschiedliche Politik der Versicherer bei Ökorabattvergabe

Der Ökorabatt der Versicherer variiert stark. Zurich belohnt die Elektro- oder Hybrid-Kunden nach eigenen Angaben mit einem Ökorabatt von bis zu 20 Prozent. Teslafahrer profitieren zusätzlich von einem Kooperationsrabatt von 5 Prozent und weiteren Leistungsvorteilen etwa einer hundertprozentigen Neuwertentschädigung während zwei statt einem Betriebsjahr.

Vaudoise offeriert einen Ökorabatt von 10